Ausstellungseröffnung "Anna Boschek"

17Feb18:0021:00Ausstellungseröffnung "Anna Boschek"

Veranstaltungs Details

Ausstellungseröffnung des “47. Lehrgangs der Wiener Parteischule – Anna Boschek-Lehrgang” der Wiener Bildungsakademie
Anna Boschek (1874-1957) war Zeit ihres Lebens Pionierin und Vorkämpferin für die Rechte von arbeitenden Menschen, insbesondere für Frauen, Kinder und Lehrlinge, denen damals keinerlei arbeitsrechtlicher Schutz zugestanden wurde. Als erste Gewerkschafterin, Wiener Gemeinderätin und ab 1919 sozialdemokratische Nationalratsabgeordnete war sie maßgeblich beteiligt an der Gesetzgebung in der Sozial-, Gesundheits- und Bildungspolitik des „Roten Wien“ in der Ersten Republik und Zwischenkriegszeit.
Begrüßung Direktor der Wiener Bildungsakademie Landtagsabgeordneter Mag. Marcus Schober
“Boschek als Bedeutung für die aktuelle Bildungsarbeit” Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Gerhard Schmid, Vorsitzender der SPÖ Bildung
“Anna Boschek – Frau – Gewerkschafterin – Abgeordnete” : Bundesrätin, Präsidentin des Bundesrates a.D., Vizepräsidentin des Österreichischen Gewerkschaftsbundes sowie Bundesfrauenvorsitzende des Österreichischen Gewerkschaftsbund Korinna Schumann
“Was lernen wir von Anna Boschek” Bezirksrätin Mag.a Terri Lynn Helber-Treipl sowie Bezirksrat Markus Schratter, Kurator*innen der Ausstellung
Im Anschluss an die Eröffnung laden wir zu einem kleiner Zusammenkunft. Um Anmeldung wird gebeten unter: markytan@wiener-bildungsakademie.at
Der Lehrgang der Wiener Parteischule wird in Zusammenarbeit mit dem Renner-Institut durchgeführt.

Zeit

(Freitag) 18:00 - 21:00(GMT+01:00)

Veranstaltungsort

Wiener Bildungszentrum

Praterstrasse 25