Jänner, 2022

19Jän12:0013:00Blickpunkt:Frauen Über den Feminismus und was daraus geworden ist?

Veranstaltungs Details

„Der Feminismus hat in den vergangenen Jahren einen erstaunlichen Imagewandel hingelegt. Superstars und Influencer verleihen sich mit kämpferischen Ansagen gegen Sexismus eine politische Note. Für Werbekampagnen gehören Erzählungen über weibliche Selbstbestimmung und Body Positivity zum Standardwerkzeug, der Ruf nach „Empowerment“ prägt die Karriereliteratur mit feministischem Anstrich.“ (Textquelle: https://www.residenzverlag.com/buch/d…)

Elisabeth Kaiser, stellvertretende Direktorin der Wiener Bildungsakademie unterhält sich am 19. Jänner um 12.00 Uhr mit GR.in Katharina Weninger, BA und der Autorin und Redakteurin Beate Hausbichler über ihr Buch „Der verkaufte Feminismus. Wie aus einer politischen Bewegung ein profitables Label wurde“ und was es mit dem Hype um den Feminismus auf sich hat sowie über Chancen und Gefahren, die in den sozialen Netzen und bei Influencern liegen für den Diskurs über Gleichberechtigung.

Sei dabei am 19. Jänner 2022 um 12.00 Uhr via FB, youtube und twitch.

Zeit

(Mittwoch) 12:00 - 13:00

X
X