Elisabeth Kaiser

Elisabeth Kaiser

stv. Direktorin

Wien ist die lebenswerteste Stadt der Welt, davon konnte sich Elisabeth Kaiser überzeugen als sie 2002 zum Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft aus Niederösterreich nach Wien übersiedelt ist. Mit dem Ankommen in Wien hat Elisabeth begonnen sich politisch in der Jungen Generation der SPÖ Wien zu engagieren. Ihr besonders Interesse gilt der Frauenpolitik, der sie sich besonders in ihrer Tätigkeit als Leiterin des SPÖ Wiener Frauenkommunikationszentrums (ega) widmen konnte.

Als Anhängerin des lebenslangen Lernens hat Elisabeth zwischen 2013 und 2015 den Masterlehrgang „Führung, Politik und Management“ am FH Campus Wien absolviert. Seit 2016 bringt sie ihre Fähigkeiten und Kompetenzen in der Wiener Bildungsakademie in der Funktion der stellvertretenden Direktorin ein. Auch hier gilt ihr Augenmerk dem frauenpolitischen Bereich, aber auch dem spannenden Feld der Kunst und Kultur sowie das Mitarbeiten an internationalen Projekten wie Improve.

Als politisch denkender und engagierter Mensch interessiert sie sich sehr für gesellschaftspolitische Veränderungen und deren Auswirkungen auf die Menschen in der Gesellschaft. So hat sie sich entschlossen 2018 mit dem Hochschullehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum an der Universität Wien zu beginnen. Kommunalpolitisch engagiert sich Elisabeth für die SPÖ in Währing, sie ist Frauenvorsitzende und Bezirksrätin. Elisabeth Kaiser ist verheiratet und hat einen 2,5 Jahre alten Sohn. Die Liebe zu den Büchern ist ihr auch nach Ende des Komparatistik-Studiums geblieben.

Other Members

X
X