Wiener Perspektiven Band 1

Wiener Perspektiven, die kommunalpolitische Buchreihe der Wiener Bildungsakademie, setzt sich mit aktuellen und wichtigen Themen auseinander und beleuchtet diese anhand unterschiedlicher Facetten.

Band 1, ‚Eine Metropole macht Klima. Gedanken zu Gegenwart und Zukunft‘ befasst sich mit einem der größten Probleme, der Menschheit, dem Klimawandel. Wie schafft es Wien künftig zu einer Klimamusterstadt zu werden? Der Klimawandel stellt Gesellschaft und Politik vor große Herausforderungen und fordert schnelles und effizientes Handeln. Welche Schritte sind zu setzen, wie lassen sich Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit kombinieren und ist ein ökologischer Lebensstil für alle möglich? Experten und Expertinnen sowie Politiker*innen stellen Überlegungen an, wie ein Turnaround in der Klimafrage gelingen kann.

In Kürze erscheint Band 2 ‚Digitale Wohlfahrtsgesellschaft. Sozialdemokratische Perspektiven in einer digitalisierten Zukunft“. Gerne kannst du deine Ausgabe bereits bei uns reservieren, wir liefern druckfrisch!

Bei Fragen zur Buchreihe bitte an kaiser@wiener-bildungsakademie.at wenden

Hier kannst du das Buch um 24€ bestellen:

Wiener Perspektiven

Band 1

Eine Metropole macht Klima. Gedanken zu Gegenwart und Zukunft

INHALT

VORWORTE

WIE BEWÄLTIGEN WIR DIE KLIMAKRISE? GEMEINSAM!

Jürgen Czernohorszky

 

SOZIALDEMOKRATISCHE KLIMAPOLITIK

Klimaschutz eröffnet neue Perspektiven und sichert Wohlstand. Stephan Auer-Stüger

 

WIENS WEG ZUR DEKARBONISIERTEN WÄRMEVERSORGUNG

Ziele, Lösungen, Akteur*innen, Wege. Judith Neyer und Michael Cerveny

 

MEHR MUT ZU ALTERNATIVER ENERGIE

Bernd Vogl

 

WÄRMEINSEL WIEN

Was tun gegen die Hitze der Stadt? Renate Hammer

 

WIEN UND DAS UMWELTRECHT

Welche Regelungen Einfluss auf das Leben in der Stadt haben. Julia Gadinger-Kromp und Andrea Schnattinger

 

ABFALLWIRTSCHAFT IN WIEN

Von Entsorgungssicherheit bis zum Klimaschutz. Martina Ableidinger und Nicola Herrmann

 

WO KOMMT DAS WIENER WASSER HER?

Das beste Wasser für die lebenswerteste Stadt der Welt. Astrid Rompolt

 

EINE STADT UND IHR ÖFFI-NETZ

Das zukünftige, öffentlich organisierte Mobilitätsangebot der Wiener Linien. Johannes Kehrer und Vincent Neuamayer

 

WARUM BRAUCHT ES BÜRGER*INNENBETEILIGUNG?

Helena Wieländner im Namen von Fridays For Future

 

SOZIALINTEGRATIVE UMWELTARBEIT IM WUK

WUK Soziale Landwirtschaft verbindet nachhaltiges Wirtschaften mit der Integration von Menschen in die Arbeitswelt. Susanne Senekowitsch

 

 

NACHHALTIGKEIT UND SOZIALE GERECHTIGKEIT

Ist ein ökologischer Lebensstil leistbar für alle? Peter Filipczak

 

ARBEITSMARKTPOLITIK IN STÜRMISCHEN ZEITEN

Zwischen Klimakrise und Digitalisierung. Michael Soder

 

 

 

 

X
X